Grillplausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Geratrium Pfäffikon

Nachdem der jährliche Ausflug des Rotary-Clubs Illnau-Effretikon mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Geratrium Pfäffikon letztes Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich war und auch dieses Jahr aus Sicherheitsgründen nicht hätte stattfinden können, organisierte der Club zusammen mit der Heimleitung auf heimischem Parkett, also im Garten des Geratrium, am 23. September einen Grillplausch. Ab 10 Uhr morgens wurde da emsig vorbereitet, die Tische gedeckt, den Blumenschmuck arrangiert, die Stühle wegen der leider etwas kühlen Witterung mit Wolldecken ausgekleidet und die Grillöfen angezündet. Um 11:30 Uhr war es dann soweit, die Gäste trafen ein, alle auf individuelle Weise und gut gelaunt, zu Fuss, mit Gehilfe, Rollator oder Rollstuhl; und unter frischen Klängen, die uns das «Züri Oberland Orchestra» darbot. Mit weissen Kochkittel eingekleidete Grilleure und mit schwarzen Sommelier Schürzen und weissen Handschuhen ausgestattete Kellner servierten den Betagten Salate, Grillgemüse, Würste, Steaks, Wasser, Wein und Anderes. Das Menu war offenbar gut ausgesucht; es wurde mit regem Appetit gegessen und getrunken und manch Eine oder Einer bat mit neckischem Augenzwinkern um Nachfüllen des Glases oder um Nachschlag. Die Evergreens, welche die Musikanten für uns spielten, deckten für die einen oder anderen schöne Erinnerungen aus früheren Zeiten auf und hoben die gute Stimmung noch weiter an, was einige nach dem Dessert sogar zu einem Tänzchen animierte. Am frühen Nachmittag lichteten sich die Reihen; die Gäste begannen, sich für eine Ruhepause zurückzuziehen, während sich die Bediensteten an die Abräumarbeiten machten. Dieses Jahr war es ein Ausflug «nur» in den Garten; aber Tatsache ist: «Das Gute liegt so nah!». Sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner des Geratrium, wie auch die Helferinnen und Helfer genossen diesen gemütlichen Anlass.
(hjs)

Die Grillparty ist in vollem Gang

Die rotarische Helfer-Mannschaft

Die Grilleure

Die Service-Mannschaft hat sorgfältig aufgetischt

Nun ist alles bereit

Das Züri Oberland Orchestra begrüsst die Gäste