Rückblick nach zwei Jahren auf unser rotarisches Hands-On Projekt «Schulhaus Firtanus/Rumänien»

Nach vielen Vorbereitungen und tatkräftigen Einsätzen in unserer Region (Schulbänke im Solothurnischen abholen, Wandtafel im Schulhaus Tobel demontieren, diverses Schulmaterial für den Unterricht sammeln, etc.) startete im Frühling 2019 ein Lastwagen, mit Schulbänken, Wandtafel und sonstigem Schulmaterial von Illnau- Effretikon nach Firtanus/Rumänien. Kurz darauf folgten ihm vier rotarische Freunde zu einem mehrtägigen Einsatz im Schulhaus der genannten kleinen Gemeinde.
Kurz nach der Ankunft begannen die vier Rotarier, ein einheimischer Handwerker und der Arzt Dr. Vladu Cornel, unser Vertrauensmann vor Ort, mit dem Einrichten der Räume. Das Haus hat zwei Räume; ein Schulzimmer für die vier Primarschulklassen und einen für den Kindergarten. Einiges an Reparaturen (Einbau neuer Innenfenster, Instandsetzung der Fussböden und Eingangstüren, etc.) waren im Winter 2018/2019 von einem Handwerker schon geleistet worden. Nach einigen Tagen konnte der Unterricht in nun bequemen Schulbänken wieder beginnen.

Die ab Januar 2020 raumgreifende Pandemie hielt auch in Firtanus nicht an und stoppte den Unterricht immer wieder für mehrere Wochen. Am längsten von Herbst 2020 bis 6. Mai 2021. Mit dem sogenannten Homeschooling funktionierte es mehr schlecht als recht, fehlten doch mehrheitlich die technischen Voraussetzungen in den Familien. So waren alle erleichtert, als am 6. Mai 2021 der reguläre Unterricht mit fröhlichen, wenn auch maskierten Kindern wieder begann.

Schul- und Kindergartenkinder benützen den gleichen Schulhof. Diesen hatten die vier Freunde Hunde- und Bärensicher gemacht, so dass die zusammengewürfelte muntere Kinderschar seitdem ihr Pausenbrot in Sicherheit geniessen kann.

Dr. Vladu Cornel aus der Kreisstadt Odorheiu-Secuiesc besucht hie und da diese Schule und berichtet uns über die aktuelle Situation. Einige Kinder, die früher von ihren Eltern in auswertige Schulen geschickt wurden, sind wieder zurückgekommen. Der neue Standard in der Schule Firtanus hat sich herumgesprochen; das kleine Schulhaus, in einer völlig abgelegen Gegend des Transsilvanischen Hochplateaus ist von neugierigen Lehrerpersonen anderer Schulen schon oft besucht worden. 

Bericht Dr. Vladu Cornel und Rot. Werner Wagner

Das Schulhaus Firtanus

Die neuen Schulbänke

Die neu montierte Wandtafel

Das Kindergartenzimmer

Die einzige Wärmequelle im Winter

Der Innenhof

Das Pausenareal