Willkommen beim Rotary Club Illnau-Effretikon

RC Illnau-Effretikon auf Reisen mit Seniorinnen und Senioren des Geratriums Pfäffikon

Das Dampfschiff "Stadt Rapperswil"Das Dampfschiff "Stadt Rapperswil"

Sonnenschein, Wasser und stampfende Dampfmaschinen, gutes Essen und frohe Gesichter

So kann man den diesjährigen Ausflug mit 23 Bewohnern und Bewohnerinnen des Geratriums in Pfäffikon vom 7. September 2018 auf Einladung des Rotary-Clubs Illnau-Effretikon zusammenfassen. Einmal mehr wünschten sich die Teilnehmer einen Ausflug auf dem Wasser. Dieses Mal führte uns ein Bus zusammen mit den 15 Helferinnen und Helfern des Rotary Clubs nach Rapperswil, wo wir für die Weiterfahrt auf ein Schiff der Zürichsee-Flotte wechselten. Es war eine echte Herausforderung, mit den verschiedenen Gehhilfen und Rollstühlen den Einstieg auf das Schiff zu meistern. Dank der Hilfe des freundlichen Personals und der grossen Erfahrung der Helfer gelang dies aber ohne Zwischenfälle. Unsere betagten Gäste genossen die Fahrt offensichtlich und es wurde mit grossem Interesse diskutiert, welche Dörfer mit den teilweise grossen Neuüberbauungen direkt am See nun an unseren Augen vorbeizogen. Während des Mittagessens entstanden rege Gespräche zwischen den Seniorinnen und Senioren mit Ihren Helfern und man erfuhr manch Interesanntes und Bewegendes aus dem Leben unserer Gäste. Darüber verging die Zeit so schnell bis wir uns wieder zum Umsteigen in Zürich bereit machen mussten.

Auf der Rückfahrt mit dem Dampfschiff "Stadt Rapperswil" beeindruckte der Blick auf den imposanten Antrieb und den schön gestalteten Salon, wo uns Kaffee und Kuchen erwartete. In Rapperswil stiegen wir wiederum in den Bus um, wobei wir alle durch die sehr sommerlichen Temperaturen einige Schweisstropfen opfern mussten. Kurz nach 16 Uhr waren wir wieder wohlbehalten zurück im Geratrium. Da die Abteilung Chriesibaum kürzlich umgebaut und mit einer neuen Demenzstation ausgestattet worden ist, liessen es sich die Helfer nicht nehmen, mit dem Geschäftsführer Enrico Caruso noch eine Rundgang durch die Räume zu machen.

Der Dank der Seniorinnen und Senioren machte deutlich, dass der Ausflug für sie ein sehr schönes Erlebnis war und die Helfer konnten sich ebenso freuen, dass ihr Engagement so toll aufgenommen wurde. Zufriedene und glückliche Gewinner also auf beiden Seiten.


Nächste Veranstaltungen

weitere »

Neuigkeiten

weitere »